SP1 - Bodendegradation

Im Teilprojekt 1 werden die Ursache-Wirkungs-Beziehungen zwischen Ladnutzung und Bodendegradation unter Berücksichtigung der Effekte des Klimawandels untersucht. Dabei wird ein hierarchischer Untersuchungsansatz verfolgt, der sowohl konkrete standörtliche Untersuchungen als auch Methoden der Geofernerkundung und GIS-Analysen umfasst. Diese Untersuchungen richten sich einerseits auf die zeitlichen und räumlichen Entwicklungen und Trends der Landnutzung und andererseits auf die Effekte der Landnutzung und des Landnutzungswandels auf die Böden der Region. Dabei stehen vor allem die Wirkungen auf den Bodenwasserhaushalt, die Kohlenstoffspeicherung und das Ertragspotential im Vordergrund der Betrachtungen. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen als Grundlage für die Ableitung von Entscheidungen hinsichtlich der Umsetzung von standortangepassten nachhaltigen Landnutzungsmaßnahmen dienen.

Share/Save